Bezirke
Navigation:
am 20. April

28.4.: Kinoabend SIEBZEHN

Jennifer Kickert - SIEBZEHN erzählt mit genauem Blick, grandioser Jungbesetzung und viel Humor vom Aufwachsen am Land und von lesbischer Liebe. Wir laden dich gemeinsam mit MEP Monika Vana ins Kino ein. Eintritt frei!

Am 28. April laden wir dich gemeinsam mit unserer Abgeordneten zum Europäischen Parlament, Monika Vana, ins Kino ein! Wir zeigen "Siebzehn", ein Film über lesbische Liebe und das Aufwachsen am Land. Der Eintritt ist wie immer frei.


Zum Film​

Die letzten Wochen vor den Sommerferien, irgendwo in Niederösterreich. Die siebzehnjährige Paula fühlt sich stark zu ihrer Mitschülerin Charlotte hingezogen. Doch Charlotte hat einen Freund und wirkt mit diesem ziemlich glücklich. Um sich davon abzulenken, lässt sich Paula auf einen anderen ein. Was sie aber nicht ahnt ist, wie oft Charlotte in Wahrheit an sie denkt. Und dann kommt auch noch Lili ins Spiel, die sich danach sehnt, begehrt zu werden. Dabei nimmt sie weder auf sich noch auf andere Rücksicht.

Monja Arts bringt mit "Siebzehn" ein wildes und gleichzeitig mildes Spielfilmdebut und erzählt mit viel Humor und grandioser Besetzung über lesbische Lieben und das Aufwachsen am Land

KINOABEND SIEBZEHN

  • Spielfilm (Ö 2017), 104min, deutsche OV
  • 28. April 2017
  • Beginn 20:30 Uhr
  • Votivkino, Währingerstraße 12
  • Reservierte Karten können bis 20 Uhr abgeholt werden. Nicht abgeholte Karten werden dann an Wartende vergeben.
  • Der Eintritt ist natürlich frei!


Jetzt Karten reservieren
Reservierte Karten können am Vorstellungstag ab 20:00 Uhr beim Grüne Andersrum Stand im Votivkino abgeholt werden. Nicht abgeholte Karten werden an Wartende ausgegeben.